Mit dem Hundeschlitten unterwegs
Linienflug (SAS), 5 ÜN in Wildnishütten, 2 ÜN im Wildniscamp, Husky-Gebirgs-Tour, Hundeschlitten zur Alleinbenutzung, individuelle Transfers.
SWEW61-692-1 • Schweden - Kiruna • 7 Nächte • 2.452,00 EUR p. P.

Huskytour nördlich des Polarkreises -
die Gebirgstour für Herausforderer

Kurzbeschreibung

Die Hunde stehen angeschirrt vor dem gepackten Schlitten und warten gespannt auf das Kommando zum Loslaufen. Mit einem Fuß auf der Bremse und dem anderen auf den Kufen warten Sie genauso gespannt. Der Schneeanker wird losgemacht und dann ist es soweit: Die Hunde ziehen an und Sie gleiten über schneebedeckte Seen und über freie Gebirgsflächen.
Sie sind jetzt mitten im Abenteuer. Im Abenteuer, das Hundeschlitten fahren heißt...

Meine Reise

Reiseantritt:
Reiseende:
Antrittstermine:
Gesamtpreis:
Preis p. P.:

Eckdaten der Reise

Linienflug (SAS), 5 ÜN in Wildnishütten, 2 ÜN im Wildniscamp, Husky-Gebirgs-Tour, Hundeschlitten zur Alleinbenutzung, individuelle Transfers.
Region:
Schweden - Kiruna
Dauer:
7 Nächte
Gesamtpreis:
4.904,00 EUR
Preis p. P.:
2.452,00 EUR
Reise-Nr.:
SWEW61-692-1

Reiseverlauf

Mittwoch, 21. Februar 2018 - Anreise, Transfer zum Wildniscamp
Anreise via Stockholm nach Kiruna mit SAS-Linienflug
Am Flughafen werden Sie von einem Guide abgeholt und zur Huskyfarm gefahren, wo die Hunde schon auf Sie warten. Sie werden mit Schuhen, Thermokleidung und Schlafsack ausgerüstet und bei einem gemeinsamen Abendessen wird die Tour von Ihrem Guide vorgestellt.
Übernachtung im Husky Camp.
Hundeschlitten-Gebirgs-Tour
Donnerstag, 22. Februar 2018 - Beginn der Hundeschlittenfahrt
Einführung in das Hundeschlittenfahren. Der Tag beginnt damit, dass die Hunde versorgt werden. Nach dem Frühstück lernen Sie den Umgang mit den Hunden, dem Schlitten und dem Geschirr. Jeder Teilnehmer hat sein eigenes Gespann, mit dem er dem vorausfahrenden Guide folgt. Heute werden Sie eine Strecke von etwa 30km zurück legen. Abends füttern Sie die Hunde , hacken Brennholz mit und holen Wasser, bevor sich alle zum gemeinsamen Abendessen und Erfahrungsaustausch treffen und es sich in der Hütte gemütlich machen um den Übungstag zu beenden.
Übernachtet wird in einer in einfachen, rustikalen Hütte.
Freitag, 23. Februar 2018 - Unterwegs mit dem Hundeschlitten
Wie jeden Tag werden zuerst die Hunde versorgt. Nach dem Frühstück fahren Sie zurück zum Camp und verladen alle Hunde, Schlitten und Ausrüstung in Anhänger und Autos und werden in das Gebiet bei Abisko gebracht, wo die Gebirgstour in den Absiko Nationalpark startet. Die Schlitten werden mit den Sachen beladen, die für die nächsten Tage benötigt werden. Außer Ihrer persönlichen Ausrüstung sind es Essen für Mensch und Hund, Zelte, Schlafsäcke, Spiritusbrenner und vieles mehr. Dann kann es losgehen, die heutige Etappe zum Abiskojaure beträgt etwa 15km.
Übernachtung in einer rustikalen Wildnishütte.
Samstag, 24. Februar 2018 - Unterwegs mit dem Hundeschlitten

Nachdem die Hunde versorgt sind gibt es Frühstück und die Schlittentour durch die unberührte Bergwelt beginnt. Das heutige Etappenziel ist Alleshjaure in etwa 27 km Entfernung.
Übernachtung in einer rustikalen Wildnishütte.

Sonntag, 25. Februar 2018 - Unterwegs mit dem Hundeschlitten
Der berühmte Kungsleden (Königsweg) startet hier in Abisko, dieser Route werden Sie die nächsten Tage folgen. Das heutige Tagesziel nach etwa 30 km Fahrt und einigen bergan Passagen ist Sälka, ein Ort der für seine besondere landschaftliche Schönheit bekannt ist.
Übernachtung in einer rustikalen Wildnishütte.
Montag, 26. Februar 2018 - Unterwegs mit dem Hundeschlitten
Ihr Tagesziel heute heißt Singi chalets, Sie haben eine Schlittentour von etwa 26 km vor sich.
Heute ist die letzte Übernachtung in den Bergen
in einer rustikalen Wildnishütte.
Dienstag, 27. Februar 2018 - Zurück zum Wildniscamp
Der letzte Tag Ihrer Gebirgstour führt Sie nach Nikkaluokta, eine 35km lange Route durch Täler am Fuße des Kebnekaise. In Nikkaluokta werden Sie bereits erwartet und gemeinsam mit den Hunden per Anhänger und Auto wieder zur Huskyfarm gebracht.
Die letzte Übernachtung findet wie die erste im Husky Camp statt.
Mittwoch, 28. Februar 2018 - Transfer zum Flughafen, Rückreise
Nach dem Frühstück bringt Sie der Guide zum Flughafen. Sie fliegen via Stockholm nach Deutschland zurück.


Teilnehmerzahl:

Minimum: 2 Personen (erreichbar bis 4 Wochen vor Reisebeginn)
Maximum: 6 Personen

Hinweis:
Bitte beachten Sie: Dies ist eine vorläufige Reiseroute. Unser verantwortungsvoller Partner behält sich das Recht vor, aus Gründen der Sicherheit, das Routing, Termine und die Dauer zu ändern, sofern dies aufgrund der vorherrschenden Witterungsbedingungen notwendig wird, und die Touren können auch anders laufen in der Zeit, wo größere Rentierherden unterwegs sind.

Enthaltene Leistungen

  • ab / bis Düsseldorf - SAS Linienflug, L-Klasse
    nach Kiruna und zurück, inkl. Flughafenhafengebühren und –steuern
  • Hundeschlitten-Gebirgs-Tour
    inkl. Transfer ab/bis Flughafen. Inkl. Overall, Stiefel und Handschuhe während der Fahrt. Übernachtung im Wildniscamp mit Sauna (2 ÜN) sowie in Wildnishütten (5 ÜN), Schlafsack mit Innenschlafsack. Inkl. Vollpension. Hundeschlitten zur Alleinbenutzung. Deutsch/-englischsprachiger Guide.
  • Sturmhaube für Outdoor-Aktivitäten
  • ausführliche Reiseunterlagen