Ruhepause
Hätten Sie gedacht, dass die Meere, die Dänemark umgeben, im Sommer bis zu 25° warm werden können? Wussten Sie, dass die jährliche Durchschnittstemperatur zwar 7,7° beträgt, es in Kopenhagen im Sommer aber bis zu 30° warm werden kann?
merken

Dänemark - Klima, Fauna und Flora

Kurzbeschreibung

In Dänemark ist ein gemäßigtes, mildes Seeklima vorherrschend. Das bedeutet, dass das Klima durch die Meere, die Dänemark umgeben, beeinflusst wird. Typisch für Dänemark sind demnach schnell wechselnde Wetterlagen, die durch Zyklonen entstehen. Zyklonen sind Tiefdruckgebiete, die sich in nordöstliche Richtung über Dänemark hinwegbewegen. Oftmals wechselt das Wetter folgendermaßen: Nach gemäßigtem Niederschlag folgt durch die Warmfront klares, leicht diesiges Wetter mit eventuell leichtem Nieselregen. Die nachfolgende Kaltfront bringt dann kräftige Schauer, gefolgt von wieder klarem Wetter mit nur wenigen Wolken.

Kurzinfo

Hätten Sie gedacht, dass die Meere, die Dänemark umgeben, im Sommer bis zu 25° warm werden können? Wussten Sie, dass die jährliche Durchschnittstemperatur zwar 7,7° beträgt, es in Kopenhagen im Sommer aber bis zu 30° warm werden kann?
Klima und Jahreszeiten im dänischen Königreich
In Dänemark ist ein gemäßigtes, mildes Seeklima vorherrschend. Das bedeutet, dass das Klima durch die Meere, die Dänemark umgeben, beeinflusst wird. Typisch für Dänemark sind demnach schnell wechselnde Wetterlagen, die durch Zyklonen entstehen. Zyklonen sind Tiefdruckgebiete, die sich in nordöstliche Richtung über Dänemark hinwegbewegen. Oftmals wechselt das Wetter folgendermaßen: Nach gemäßigtem Niederschlag folgt durch die Warmfront klares, leicht diesiges Wetter mit eventuell leichtem Nieselregen. Die nachfolgende Kaltfront bringt dann kräftige Schauer, gefolgt von wieder klarem Wetter mit nur wenigen Wolken.
Das milde Klima in Dänemark ist hauptsächlich dem Golfstrom im Atlantik zu verdanken. Ohne den Golfstrom würden in Dänemark ähnliche Klimaverhältnisse herrschen wie im südlichen Alaska.
Dies führt zu einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 7,7°C. Während der mäßig warmen Sommer beträgt die Durchschnittstemperatur ca. 16°C mit Juli und August als die wärmsten Monate. In Kopenhagen beispielsweise beträgt die durchschnittliche Maximaltemperatur im Juli 21,8°C, jedoch können an heißen Tagen durchaus auch 30°C erreicht werden.
Die Winter fallen verhältnismäßig mild aus mit einer Durchschnittstemperatur von ca. 0,5°C. Die kältesten Monate sind Januar und Februar mit ca. 0,0°C. In Kopenhagen beträgt im Januar und Februar die durchschnittliche Maximaltemperatur ca. 2,0°C und die Minimaltemperatur ca. -2,2°C.
Betrachtet man das Klima in Abhängigkeit zur Geografie kann festgestellt werden, dass im Sommer die höchsten Durchschnittstemperaturen auf Lolland-Falster und Südseeland erreicht werden, während die niedrigsten Temperaturen im Winter hauptsächlich Regionen vorbehalten sind, die weiter vom Meer entfernt sind.
Die Wassertemperaturen des Meeres betragen im Juni bis August ca. 17 – 22°C, jedoch können sie abhängig von der Sonneneinstrahlung auch manchmal bis zu 25°C erreichen.
Dänemark kennzeichnet sich auch durch frischen Wind, der im Winter stärker als im Sommer ausfällt. Der Wind kommt hauptsächlich aus westlicher Richtung und führt so zu deutlich mehr Niederschlag im Westen, mit ca. 750mm im Jahresmittel, als auf den dänischen Inseln mit nur ca. 450mm. In der Hauptstadt beträgt die jährliche Niederschlagsmenge ca. 570mm. Grundsätzlich führen die Westwinde aber ganzjährlich zu einigermaßen ausgeglichenem Niederschlag. Der meiste Niederschlag fällt aufs Jahr gerechnet auf die Herbstmonate, während im Februar und im April am wenigsten Niederschlag fällt. In den Sommermonaten zählen durchschnittlich 9 Tage im Monat zu Regentagen.
Von Mai – Juli gibt es durchschnittlich ca. 8 Sonnenstunden am Tag, im August immerhin noch 6,5. Die wenigsten Sonnenstunden sind von November bis Januar zu erwarten, ca. 0,5 – 1,4.
Kennzeichnend für Dänemark sind von Mai bis August außerdem die langen, hellen Sommernächte. Am 1. Juli beispielsweise geht die Sonne bereits um 4:40 Uhr auf und erst um 22:06 Uhr wieder unter.

Zur Wettervorhersage des dänischen meteorologischen Instituts: http://www.dmi.dk